Hauptinhalt

Fachberatung zu Leistungen der Jugendhilfe

An das Landesjugendamt als ausführende Fachbehörde ergeht der gesetzliche Auftrag, durch Beratung der Träger der öffentlichen und freien Jugendhilfe und die Entwicklung von Empfehlungen die Gleichmäßigkeit der nach diesem Gesetz vorgeschriebenen Aufgaben und Leistungen auf Landesebene herzustellen. Die Beratung schließt alle Aufgabenfelder der Kinder- und Jugendhilfe ein, wobei die Beratung der Träger von Einrichtungen während der Planung und Betriebsführung als Ausprägung der besonderen Verantwortlichkeit des überörtlichen Trägers zu werten ist.

Aktionsprogramm »Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche 2021 und 2022« im außerschulischen Bereich

Am 1. Juni 2021 hat der Freistaat Sachsen die Bund-Länder-Vereinbarung zum Aktionsprogramm »Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche 2021 und 2022« unterzeichnet. Dem Freistaat Sachsen stehen zusätzliche Mittel für außerschulische Angebote der Kinder- und Jugendhilfe für 2021 und 2022 zur Verfügung.

Kontakt

Fachberatung (außer Kindertagesbetreuung, Vollzeitpflege und grenzüberschreitende Unterbringung):

Bernd Heidenreich - Referent -

Telefon: 0371 24081-140

 

Fachberatung Kindertagesbetreuung:

Wolfgang Brinkel - Referent -

Telefon: 0371 24081-160

 

Fachberatung Vollzeitpflege; grenzüberschreitende Unterbringung:

Damla Dietz - Referentin -

Telefon: 0371 24081-123

Jugendarbeit/Jugendsozialarbeit

Jugendliche verbringen gemeinsam ihre Freizeit und lehnen an einer Wand

© AdobeStock_Luxy_Images

Familienbildung

Mutter und Vater haben ihr Kind an der Hand und stehen am Strand

© pixabay

Kindertagesbetreuung

ein kleines Kind hält bunt bemalte Finger in Kamera

© iStockphoto

Jugendhilfeplanung

Schreibtisch von oben, welcher mit vielen Papieren belegt ist

© Blue_Planet_Studio_AdobeStock

Jugendhilfe im Strafverfahren

ein Jugendlicher mit aufgesetzter Kapuze lehnt an einer Wand

© iStock-zodebala

zurück zum Seitenanfang